Programmieren lernen: Mit E-Learning den Horizont erweitern

Gekennzeichnetes Bild Programmieren lernen Mit E Learning den Horizont erweitern - Programmieren lernen: Mit E-Learning den Horizont erweitern

Es gibt tausend gute Gründe, sich auch in seiner Freizeit mit dem E-Learning zu befassen. Sofern bei den selbst erwählten Freizeitaktivitäten kein ernsthafter Stress entsteht, spricht wirklich nichts dagegen, sich komplett neuen Herausforderungen zu stellen. Im Vordergrund steht die Freude am Lernen.

Zu jedem Thema und in vielerlei Form gibt es gute Onlinekurse. Selbst Onlinekurse zu Themen, mit denen man sich eigentlich eher in Schulungseinrichtungen befassen würde, eignen sich unter Umständen hervorragend als Hobby.

Denn Hobbys sind gute Gelegenheiten, auch mal hinter die Kulissen der Dinge zu schauen, für die man sonst im Alltag keine Zeit findet. Und vielleicht kann man mittels E-Learning sogar sein berufliches Interesse oder anderweitige Hobbys kombinieren und dabei seinen Horizont erweitern.

Onlinekurse für Gamer und Spielefans

Es gibt unzählige Onlinekurse für Leute, die gerne Programmieren lernen möchten. Was würde sich für Fans von Computern und Onlinespielen mit Interesse für die Programmierung besser eignen als die Teilnahme an einem entsprechenden Onlinekurs?

Wer in seiner Freizeit gerne Online-Spielotheken besucht und einen Faible für Onlineshops hegt, wie man sie bei Wunderino Deutschland findet, könnte große Freude daran haben, einmal zu versuchen, selbst einen virtuellen Spielautomaten zu programmieren.

In dem Zusammenhang sind auch die Onlinekurse und Webinare sehr beliebt, die einem dabei helfen, ein besserer Pokerspieler zu werden.

App-Empfehlung: SoloLearn

Es gibt sowohl Kurse, die konkrete Konzepte verfolgen, als auch solche, die sich ausschließlich mit dem Erwerb von allgemeinen Grundkenntnissen befassen. Beispielsweise sind die Lerneinheiten der Anwendung SoloLearn in aufeinanderfolgende Modulen unterteilt.

Damit können die meisten der gängigen Programmiersprachen wie zum Beispiel C++, Java, JavaScript, PHP und Python sowie Ruby, JQuery, HTML und CSS im Selbststudium erlernt werden. Das Tolle an SoloLearn ist, dass man seine Erfahrungen mit anderen Nutzern teilen und seinen Fortschritt jederzeit einsehen kann.